Glycyrrhizinsäure  - GMP Qualität

Glycyrrhizinsäure wird in der PharmBioTec unter GMP (§14 AMG) Bedingungen hergestellt (Gehalt 90%-102%).

 

Die Qualitätsprüfung von Glycyrrhizinsäure erfolgt im Bereich der Qualitätskontrolle der PharmBioTec GmbH, wo regelmäßig Qualitätsüberprüfungen von pharmazeutischen Rohstoffen und Fertigarzneimitteln auf höchstem Niveau durchgeführt werden.
Jede Charge von Glycyrrhizinsäure wird anhand etablierter und validierter Herstellanweisungen, Analysemethoden und arzneimittelrechtlicher Vorgaben hergestellt und auf ihre Reinheit und ihren Gehalt hin überprüft. Zur Herstellung und Prüfung der Produkte werden ausschließlich nur modernste, regelmäßig gewartete und qualifizierte, dem neusten Stand der Technik entsprechende Anlagen verwendet, um die Belastbarkeit der erhobenen Daten sicherzustellen. Die hochqualifizierten Mitarbeiter werden durch interne und externe Schulungen und Fortbildungen stetig weitergebildet. Durch regelmäßige GMP- Inspektionen wird der PharmBioTec GmbH die Einhaltung der GMP-Richtlinien bescheinigt.
Durch die regelmäßige Qualitätskontrolle wird sichergestellt, dass nur Glycyrrhizinsäure , welches den höchsten Qualitätsansprüchen genügt freigegeben wird. Somit ist Glycyrrhizinsäure als Wirkstoff für alle erdenklichen Applikationsorte geeignet; von topisch, über oral bis parenteral – Glycyrrhizinsäure steht Ihnen für eine Vielzahl von Therapiemöglichkeiten zur Verfügung.